Alexander Drößler

Media Strategy

Lake of the Ozarks

Hinterlasse einen Kommentar

Dieses Wochenende war das heißeste des Jahres! Freitag hatten wir hier 37°C. Zum Glück funktionierte die Klimaanlange in Mirandas Auto, als wir die gut 1 1/2 Stunden zum Lake of the Ozarks fuhren. Das ist ein riesengroßer See, der auf den ersten Blick allerdings wie ein Fluß wirkt, da er eher lang als breit ist. Er ist künstlich aufgestaut worden und das beliebteste Urlaubsziel in Missouri. Er wirkt ein bisschen so, wie das Gebiet in der Krombacher Werbung. Als mich Miranda für das Wochenende in ihr Haus am See einlud, wusste ich noch nicht, was mich da erwarten würde. Ich hatte eher mit einer Blockhütte gerechnet, aber nicht mit diesem unfassbar tollen und großen Haus mit Steg, Kayaks und Yacht. Hätte mir vor zwei oder drei Jahren jemand erzählt, dass ich einmal ein Wochenende mit einer Gruppe toller junger Menschen aus den USA, Frankreich, Indien, Tansania, Pakistan und Kuwait an einem See irgendwo im Westen der USA verbringen würde, ich denke, ich hätte ihn für verrückt erklärt. Es war ein tolles Wochenende mit kuwaitischem Abendessen, französischem Frühstück, deutschem Bier und jeder Menge Badespaß! Auch das ist Fulbright! Mir tat der Ausflug sehr gut um mich von den ersten beiden Uniwochen zu erholen, tolle Leute kennen zu lernen und einfach ‘ne Menge großen Spaß zu haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s